Vorträge mit Harald Binder

Dr. Harald Binder bietet spannende Einblicke in naturwissenschaftliche und biblische Aspekte.

Vorträge mit Harald Binder

Die Spannung zwischen Glaube und Wissenschaft, zwischen Schöpfung und Evolution ist ein brisantes Thema. Der Naturwissenschaftler Dr. Harald Binder möchte mit seinen Vorträgen helfen, wissenschaftliche Fakten in einem biblischen Zusammenhang zu verstehen. Der Referent der Studiengemeinschaft Wort und Wissen ist am 05. Oktober zu Gast in der Gemeinde Freie Christen Bissingen (tebis). Die Themen:

Samstag, 5. Oktober, 17.00 Uhr:
Blut – Einblicke und offene Fragen

Schon Goethe wusste: „Blut ist ein ganz besonderer Saft!“ Blut weist erstaunliche Eigenschaften auf: Gewebe alter Tiere, durch die junges Blut fließt, werden wieder jung! Für die Menschen hat der rote Blutfarbstoff lebenswichtige Funktionen. Auch in der Bibel ist Blut von zentraler Bedeutung.

Samstag, 5. Oktober, 20.00 Uhr:
Moderne Biotechnologie und ethische Grundfragen

Ab welchem entwicklungsbiologischen Stadium ist der Mensch Mensch? Welche Folgen hat das für seine technologische Anwendbarkeit und Verwertbarkeit? Anhand von aktuellen Beispielen werden Möglichkeiten und Grenzen biotechnologischer Methoden aufgezeigt und die ethischen Herausforderungen deutlich gemacht.

Die Vortragsreihe mit Dr. Harald Binder findet im Gemeindezentrum der Gemeinde Freie Christen Bissingen (tebis) in der Adalbert-Stifter-Straße 21 statt. Im Anschluss an die Vorträge wird der Referent zu vertiefenden Gesprächen zur Verfügung stehen. Außerdem gibt es ein Büchertisch mit einem breiten Angebot an Büchern und CDs. Der Eintritt ist frei.

Dr. Harald Binder
Harald Binder (Jahrgang 1959), studierte Chemie an der Universität Konstanz. Mit seiner Frau Elisabeth und 4 Kindern wohnt er in Konstanz. Nach 3-jähriger Anstellung als Lehrer für Chemie und Biologie an einem Schweizer Internat (deutsche Auslandsschule) berief die Studiengemeinschaft Wort und Wissen den von der Schöpfung begeisterten Naturwissenschaftler als vollzeitlichen Mitarbeiter. In seinen Vorträgen zeigt er kompetent und verständlich, wie das Vertrauen auf die Bibel als Gottes Wort hilfreiche Voraussetzung sein kann für ein Verständnis der Natur, für unseren Umgang damit und unsere Orientierung darin.